Wann sollten Sie neue Matratzen und Kissen kaufen?

Es gibt keine strenge Regel, wann Sie Ihre Matratze ersetzen müssen, aber die meisten haben eine Lebensdauer von etwa acht Jahren. Einige Experten sagen, dass dieser Zeitrahmen kürzer ist, wenn Sie über 40 sind, da Ihr Körper möglicherweise eine bessere Grundlage für den Schlaf benötigt.

Der beste Weg, um festzustellen, ob Ihre Matratze ausgedient hat, besteht darin, Ihren Komfort und Ihre Schlafqualität zu bewerten. Achten Sie auf abgenutzte oder durchhängende Stellen in der Mitte oder an den Rändern und stellen Sie sicher, dass Ihre Position auf dem Bett nicht gestört wird, wenn sich Ihr Partner bewegt. Wenn Sie müde oder steif aufwachen oder Hotelbetten besonders gemütlich finden, könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass es Zeit für eine Veränderung ist.

Geben Sie Ihren Kissen dasselbe bei Klumpen und Durchhängen. Wenn Sie schlafen, sollte Ihr Kissen Ihren Kopf und Nacken stützen, damit sie während des Schlafens in einer neutralen Position bleiben können (ohne sich zu verrenken oder unbeholfen zu sein). Viele Ärzte empfehlen, das Kissen alle zwei Jahre auszutauschen.



Halten Sie in der Zwischenzeit Matratze und Kissen sauber. Waschen Sie Ihren Matratzenbezug in heißem Wasser. Sie können die Matratze auch selbst mit Backpulver bestäuben, um Feuchtigkeit zu entziehen, und einen Tag später absaugen oder mit einem Produkt wie Polsterreiniger waschen. Die meisten Kissen sind waschbar oder können bei hoher Temperatur durch den Trockner laufen, um Hausstaubmilben abzutöten.



Interessante Artikel