Matratzenvergleiche

Beim Online-Kauf einer Matratze besteht der wichtigste Teil des Prozesses darin, gründlich zu recherchieren. In den meisten Fällen wird Ihre Suche schließlich auf zwei Auswahlmöglichkeiten eingeschränkt. In diesen Fällen möchten Sie Ihre beiden Top-Optionen nebeneinander sehen und sich persönlich beraten lassen, welche für Sie die richtige ist.

Deshalb bemühen wir uns, ein umfassendes Repertoire an Matratzenvergleichen zu erstellen – damit wir für jede Matratze einen passenden Artikel finden. Unten finden Sie unsere aktuelle Liste mit Matratzenvergleichsartikeln und schauen Sie regelmäßig vorbei, da wir jede Woche neue hinzufügen.

Wenn wir den gewünschten Vergleich noch nicht hinzugefügt haben, schauen Sie sich unsere einzelnen Matratzenbewertungen an – vielleicht haben wir eine Bewertung, die Ihnen bei der Auswahl hilft.



Nektar

Traumwolke

Kasper

Awar

  • Awara vs. PlushBeds Botanical Bliss

Tragen

Brooklyn-Bettwäsche

Geisterbett

Layla

Leesa

Geschwollen

Violett

Senden

Tempur-Pedik

  • Geschwollene vs. Tempur-Pedic
  • Lila vs. Tempur-Pedik

Büschel & Nadel

Webstuhl & Blatt

WinkBeds

  • Layla Hybrid vs. WinkBeds

Plüschbetten

Unser Prozess

Bei gov-civil-aveiro.pt nutzen wir interne Tests, Insiderwissen und Kundenerfahrungen, um möglichst genaue und unvoreingenommene Informationen zu liefern. Unser Team besteht aus Matratzenexperten, die diese Betten persönlich getestet haben. Darüber hinaus verfügen wir über einen bewährten Überprüfungsprozess, der das Sammeln praktischer Daten umfasst, um Matratzen in einer Vielzahl von Leistungskategorien zu bewerten.



Finden Sie die beste Matratze für Sie

In den meisten Fällen ist eine Matratze nicht unbedingt besser als ein Konkurrenzmodell, sondern für bestimmte Schläfer einfach besser. Zum Beispiel kann eine Matratze für Seitenschläfer mit einem Gewicht von über 230 Pfund besser sein, aber eine konkurrierende Matratze könnte für Rückenschläfer besser sein, die nachts dazu neigen, heiß zu schlafen.



In den meisten Fällen sind die drei wichtigsten persönlichen Eigenschaften, die bestimmen, welcher Matratzentyp für Sie am besten geeignet ist, Ihr Gewicht, Ihre bevorzugte Schlafposition und ob Sie nachts dazu neigen, heiß zu schlafen. Darüber hinaus gibt es andere Faktoren, z. B. ob Sie mit einem Partner schlafen oder empfindlich auf chemische Gerüche reagieren.

Seiten- und Rückenschläfer bevorzugen eher die anpassungsfähige Variante mit weichen und mittleren Festigkeiten, während Bauchschläfer oft etwas mehr Festigkeit benötigen, damit ihre Hüften nicht durchhängen. Ebenso neigen leichtere Schläfer dazu, weichere Matratzen zu bevorzugen, weil sie den Druck entlasten, während schwerere Schläfer festere Matratzen benötigen, damit sie nicht zu tief einsinken.

Wenn Sie oft mitten in der Nacht schwitzend oder unangenehm heiß aufwachen, benötigen Sie ein Bett, das weniger Körperwärme speichert und viel Luftzirkulation ermöglicht. Wenn Sie mit einem Partner schlafen und mitten in der Nacht leicht geweckt werden, möchten Sie eine Matratze, die Erwähnungen effektiv isoliert und nicht viel Lärm macht.



Weitere Informationen zu den richtigen Matratzen finden Sie auf den Vergleichsseiten oben.

Interessante Artikel