So verwenden Sie ein CPAP-Gerät für besseren Schlaf

Bei Millionen von Amerikanern wurde diagnostiziert obstruktive Schlafapnoe (OSA) eine schwere Störung der Atmung während des Schlafes. Bei Menschen mit OSA kommt es zu wiederholten Atempausen, wenn die Atemwege im Rachenraum während des Schlafs blockiert werden.

Die Erstlinienbehandlung von OSA bei Erwachsenen ist mit ein CPAP-Gerät (Continuous Positive Airway Pressure) . CPAP-Geräte arbeiten, indem sie Luft unter Druck setzen, die während des Schlafs durch einen Schlauch und eine Maske in die Atemwege geleitet wird. Der stetige Luftstrom hält die Atemwege offen , Verbesserung der Atmung und Schlafqualität.

Um die Vorteile eines CPAP zu nutzen, ist es wichtig, es richtig einzurichten. Wenn Sie die richtigen Schritte kennen, können Sie sicherstellen, dass es richtig funktioniert und Sie sich an das Schlafen mit einem CPAP gewöhnen.



Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einrichten und Verwenden eines CPAP-Geräts

Wenn Ihnen ein CPAP-Gerät verschrieben wurde, haben Sie normalerweise Fragen zur Einrichtung und Verwendung. Der Prozess ist unkompliziert und folgt einer Reihe von Schritten.



Finden Sie einen guten Platz für das CPAP-Gerät

Ein erster Schritt ist die Entscheidung, wo Sie das CPAP platzieren möchten. Ein guter Platz für Ihr Gerät erfüllt diese Eigenschaften:



  • Bietet stabile Unterstützung für die Basis des CPAP
  • Ermöglicht dem Schlauch, das Kopfende des Bettes zu erreichen
  • Nah genug an einer Steckdose, damit Sie das Gerät problemlos anschließen können
  • Ermöglicht ungehindertes Einschalten des Geräts, Öffnen des Filterfachs und Nachfüllen von Wasser in den Luftbefeuchter

Für die meisten Menschen ist der optimale Platz auf einem Nachttisch oder einem kleinen Tisch neben ihrem Bett.

Überprüfen Sie den Filter

Das CPAP-Gerät wird mit einem austauschbaren Filter geliefert, der genaue Filtertyp hängt jedoch von Ihrem Gerät ab. Es gibt normalerweise ein kleines Fach, in das der Filter genau passt. Schriftliche Anweisungen oder Anweisungen Ihres Schlaftechnikers sollten spezifische Details zum Filter in Ihrem CPAP-Gerät enthalten.

Disney-Stars, die zum Porno gegangen sind

Befestigen Sie den Schlauch am CPAP-Gerät

Die Maschine hat einen speziellen Anschluss für den Schlauch. Der Schlauch sollte ohne großen Kraftaufwand befestigt werden und an Ort und Stelle bleiben.



Befestigen Sie den Schlauch an der Maske

Das andere Ende des Schlauchs wird in die Maske gesteckt und sollte eine dichte Verbindung herstellen, manchmal durch Einrasten.

Hat Taylor Swift einen Tittenjob bekommen?

Einrichten des Luftbefeuchters (falls zutreffend)

Viele CPAP-Geräte verfügen über einen angeschlossenen Luftbefeuchter, um die Luft zu befeuchten, damit Mund und Rachen im Laufe der Nacht weniger austrocknen.

Wenn Ihr CPAP über einen Luftbefeuchter verfügt, füllen Sie ihn nur mit destilliertem Wasser. Die Verwendung von destilliertem Wasser verhindert die Ansammlung von Mineralien oder Verunreinigungen, die durch die Verwendung von Leitungswasser entstehen können.

Der Befeuchterbehälter sollte eine klare MAX-Fülllinie haben. Achten Sie darauf, diesen Wert nicht zu überschreiten, da sonst Wasser in den Schlauch eindringen kann.

CPAP einstecken

Verwandte Lektüre

  • Frau am Schreibtisch gähnend
  • Limonade
  • Mann schläft im Flugzeug

Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel richtig am CPAP-Gerät angeschlossen ist, und stecken Sie das Gerät dann in eine Steckdose.

Maske aufsetzen und anpassen

Es gibt verschiedene Arten von Masken, die mit einem CPAP verwendet werden können. Vollgesichtsmasken gehen über Nase und Mund. Andere Masken gehen über die Nase oder knapp darunter. Ihr Arzt oder Schlafspezialist wird eine Maske basierend auf mehreren Faktoren empfehlen, einschließlich Ihrer Atmung, des benötigten Drucks und Ihrer Schlafposition.

Unabhängig von der Art der Maske, die Sie verwenden, wird sie mit einem oder mehreren Riemen befestigt, die um den Ober- und/oder Hinterkopf verlaufen.

Positionieren Sie die Maske zunächst auf Ihrem Gesicht und befestigen oder ziehen Sie dann an den Riemen, um sie zu sichern. Die Maske sollte Ihr Gesicht abdichten, aber nicht einklemmen oder tief in Ihre Haut drücken. Passen Sie die Länge der Träger an, um eine bequeme Passform zu finden.

Schalten Sie das Gerät ein

Sobald Sie die Maske angelegt haben, können Sie Ihr CPAP-Gerät einschalten. Die Druckeinstellungen wurden bereits von Ihrem Gesundheitsteam vorgenommen, sodass Sie Plug-and-Play-fähig sein sollten.

Wenn das Gerät eingeschaltet ist, werden Sie feststellen, dass Druckluft durch die Maske strömt. Wenn Sie hören, dass Luft aus der Maske entweicht, ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie sie für eine bessere Abdichtung anpassen müssen. Einige CPAP-Geräte haben eine Funktion, um zu testen, ob die Maske gut abdichtet.

Wenn das Gerät eingeschaltet ist, können Sie entscheiden, ob Sie die Rampenfunktion verwenden möchten. Dies beginnt mit einem niedrigeren Druck, der allmählich ansteigt, bevor Ihr vorgeschriebener Druck für die Nacht erreicht wird. Manche mögen es mit der Ramp-Funktion, während andere von Anfang an vollen Druck haben möchten.

Finden Sie eine bequeme Schlafposition

Testen Sie einige Schlafpositionen, um diejenigen zu finden, die für Ihren Körper angenehm sind, beeinträchtigen Sie nicht Ihre Fähigkeit, die Maske zu tragen, und klemmen oder blockieren Sie den Schlauch nicht.

Holen Sie sich die neuesten Informationen zum Thema Schlaf aus unserem NewsletterIhre E-Mail-Adresse wird nur verwendet, um den Newsletter von gov-civil-aveiro.pt zu erhalten.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Tipps zur Gewöhnung an ein CPAP-Gerät

Die meisten Menschen finden es schwierig, mit einem CPAP zu beginnen. Die Maske kann unbequem sein, das Gefühl der Druckluft kann beunruhigend sein und bei einigen Maschinen können die Geräusche des Geräts störend sein.

Hat Jennifer Lopez Brustimplantate bekommen?

Es ist normal, dass es eine Eingewöhnungsphase gibt, bevor Sie sich an ein CPAP gewöhnt haben und bequem schlafen. Einige Tipps können Ihnen helfen, sich an Ihr CPAP zu gewöhnen.

  • Erwarten Sie, dass es mindestens ein paar Nächte dauern wird, um sich anzupassen. Geben Sie nicht auf oder verzweifeln Sie nicht, wenn Sie die Maske als störend oder störend empfinden. Vielleicht fällt es Ihnen anfangs sogar schwer zu schlafen, aber Sie werden sich schneller an das CPAP gewöhnen, wenn Sie dabei bleiben. Im Laufe der Zeit sollte sich Ihr Schlaf verbessern.
  • Planen Sie zusätzliche Zeit ein, um sich vor dem Schlafengehen einzurichten. Wenn Sie mit dem CPAP-Gerät beginnen, ist es hilfreich, vor dem Schlafengehen etwas mehr Zeit einzuplanen, um den Luftbefeuchter zu füllen, die Maske richtig aufzusetzen und sich bequem zu positionieren.
  • Üben Sie, die Maske zu tragen und mit ihr zu atmen. Um sich an die Maske zu gewöhnen, können Sie sie tragen, ohne das Gerät einzuschalten, und das Atmen üben, ohne dass Luft durchkommt.
  • Verwenden Sie das CPAP, wann immer Sie schlafen. Die meisten Leute denken hauptsächlich an die Nachtzeit, aber es ist am besten, das CPAP auch für ein Nickerchen tagsüber zu tragen.
  • Ziehen Sie die Verwendung der Rampenfunktion in Betracht. Wenn Sie aufgrund des Drucks nur schwer einschlafen können, versuchen Sie es mit der Rampenfunktion, damit sie langsamer einsetzt.
  • Nutzen Sie Entspannungsübungen. Manche Menschen werden ängstlich oder klaustrophobisch, wenn sie eine CPAP-Maske tragen, und Entspannungstechniken können helfen, Ihren Geist zu beruhigen. Viele dieser Entspannungsschritte helfen auch, leichter einzuschlafen.
  • Waschen Sie Ihr Gesicht, bevor Sie die Maske aufsetzen. Wenn Sie Ihr Gesicht sauber halten, kann dies zu einer guten Abdichtung beitragen und das Risiko von Reizungen während der Nacht reduzieren.

Ein weiterer Teil der Gewöhnung an das CPAP besteht darin, sich daran zu erinnern, mit Ihrem Arzt oder Schlaftechniker zu kommunizieren. Wenn Ihre Maske nicht bequem ist, gibt es oft eine andere Option, die eine andere Größe, Form oder Art der Polsterung hat. Wenn der Druck nicht richtig erscheint, kann Ihr Gesundheitsteam ebenfalls feststellen, ob Anpassungen erforderlich sind.

Weitere Tipps für CPAP-Benutzer

Wenn Sie Ihr CPAP zum ersten Mal öffnen, notieren Sie die Marke, das Modell und die Seriennummer. Bewahren Sie diese Informationen mit der Bedienungsanleitung auf. Notieren Sie an derselben Stelle die Telefonnummer Ihres Schlaftechnikers, des CPAP-Herstellers und ggf. des lokalen Serviceanbieters, der Ihr Gerät geliefert hat. Diese Schritte vereinfachen den Prozess, wenn Sie in Zukunft technische Probleme haben.

Damit Ihr CPAP in Topform bleibt, sollten Sie Maske, Schlauch und Luftbefeuchter sauber halten. Wenn Sie eine Routine für die häufige Reinigung einrichten, können Sie die Ansammlung von Schmutz, Bakterien oder anderen Verunreinigungen vermeiden.

Ein weiterer Tipp ist, im Voraus darüber nachzudenken Verwenden Ihres CPAP auf Reisen und die Logistik der Mitnahme des Geräts zu planen.

Was ist mit BiPAP- oder APAP-Geräten?

Die Einrichtung und Verwendung von Bi-Level-Geräten mit positivem Atemwegsdruck (BiPAP) oder automatisch titrierendem positivem Atemwegsdruck (APAP) ist praktisch die gleiche wie bei einem CPAP. Obwohl diese Maschinen variable Druckstufen bieten, ist ihr grundlegendes Design ähnlich, und Sie können die gleichen Schritte ausführen, um sie zu verwenden und sich daran zu gewöhnen.

Mögliche Komplikationen eines CPAP-Geräts

Während ein CPAP den Schlaf bei den meisten Menschen mit Schlafapnoe dramatisch verbessert, kann es zu Komplikationen bei der Verwendung . In den meisten Fällen treten diese Probleme hauptsächlich in den ersten Nächten auf, einige können jedoch im Laufe der Zeit bestehen bleiben.

tlc/mein 600 lb Leben
  • Trockener Mund
  • Nasenbluten
  • Verstopfte Nase
  • Laufende Nase
  • Infektionen der Atemwege
  • Hautreizungen durch Maske oder Träger
  • Beschwerden in der Brust

Wenn diese Probleme auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Schlaftechniker. Änderungen der Einstellungen oder andere Schritte können diese Nebenwirkungen der CPAP-Therapie in der Regel beheben und es Ihnen erleichtern, während der Verwendung des Geräts gut zu schlafen.

Interessante Artikel